Ist es möglich einen Kredit aufzustocken?

Ja und nein. Generell gilt, dass Sie einen kürzlich aufgenommenen Kredit nicht einfach erhöhen können, weil die Banken für solche Fälle eine Art von Blockade haben. Nach einer gewissen Wartezeit ist es jedoch möglich, einen neuen Kredit von der Bank zu erhalten. Es gibt noch andere Möglichkeiten, Ihr Guthaben zu erhöhen, als es aufzuladen.

Fehlberechnung

Gehen wir von einer beispielhaften Situation aus: Vor drei Wochen hat ein Kreditnehmer einen Ratenkredit von 5.000 Euro aufgenommen, um das untere Stockwerk seines Hauses zu renovieren. Darüber hinaus möchte er mit dem Geld eine neue Essecke, einige schöne Lampen und ein neues Ecksofa kaufen. In der Eile, zu renovieren, stellt der Kreditnehmer fest, dass er sich verrechnet hat. Die 5.000 Euro reichen nicht aus. Er braucht 7.500 Euro. Nach einer so kurzen Zeitspanne wird seine Bank seinen Kredit wahrscheinlich nicht erhöhen. Wenn Sie nach ein paar Wochen wieder Geld brauchen, ist das ein Zeichen für die Banken, dass es so kurz nach der Beantragung eines Kredits ist, dass Sie keine Kontrolle über Ihre Finanzen haben. Um Sie von Schulden fernzuhalten und sicherzustellen, dass die Bank ihr Geld sicher zurückbekommt, wird man Ihnen wahrscheinlich mehr Geld verweigern. Die meisten Banken haben eine sechsmonatige Sperre, bis sie Ihnen mehr Geld geben. Danach können Sie es erneut versuchen.

Was sind die Möglichkeiten oder Alternativen zur Kreditaufstockung?

Der Ansatz der Bank ändert jedoch nichts an dem Engpass in unserer Stichprobe von Kreditnehmern. Der Kreditnehmer benötigt immer noch 2.500 Euro mehr als erwartet. Um Ihr Guthaben dennoch zu erhöhen, haben Sie nun folgende Möglichkeiten:

1. Einen zweiten Kredit aufnehmen: Sie können zum Beispiel bei einer anderen Bank einen weiteren Kredit aufnehmen, welches als Kreditaufstockung gilt. Zu diesem Zweck wird Ihre Bonität nochmals überprüft. In diesem Fall sollten Sie sich jedoch bewusst sein, dass Ihr SCHUFA-Ergebnis darunter leiden und reduziert werden kann. Wenn Sie innerhalb kurzer Zeit zwei Kredite bei verschiedenen Banken aufnehmen, gibt Ihnen die SCHUFA eine negative Bewertung. Die SCHUFA kann den Eindruck erwecken, dass Sie auf Kredit leben und sich in einer schwierigen finanziellen Situation befinden. Infolgedessen wird Ihre Kreditwürdigkeit herabgestuft.

2. Den Kredit umplanen: Sie können auch den unzureichenden Kredit umplanen und ihn um den fehlenden Betrag erhöhen. Für Verbraucherkredite haben Sie immer eine Kündigungsfrist von vier Wochen. Das bedeutet, dass Sie den unzureichenden Kredit mit einem neuen, höheren Kredit zurückkaufen können. Eine Umschuldung ist vor allem dann interessant, wenn Sie andere Kredite haben, z.B. einen Überziehungskredit. Auf diese Weise können Sie alle Ihre Verpflichtungen in einem einzigen Darlehen zusammenfassen und nur eine Zahlung an ein Kreditinstitut leisten. Die Umschuldung mehrerer Darlehen in ein einziges wirkt sich oft positiv auf Ihre SCHUFA aus, weil Sie zeigen, dass Sie Ihre Finanzen in Ordnung bringen wollen.

3. Überdenken Sie Ihre Projekte: Eine andere, wahrscheinlich die unbefriedigendste Lösung wäre es, Ihre Projekte zu überdenken und, falls nötig, zu reduzieren. Natürlich können Sie dies nur tun, wenn Sie das Darlehen nicht unbedingt benötigen. Unser Beispiel eines Kreditnehmers könnte sich fragen, ob es wirklich das teure Ecksofa sein muss, oder ob er irgendwann bei seinen Renovierungsprojekten Geld sparen kann? Diese Alternative wird sich weder negativ auf Ihre SCHUFA auswirken, noch Ihre Verschuldung bei der Bank erhöhen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.